/ Oktober 31, 2018/ aus dem Backofen, Rezepte, spanisch

Piementos – die besten und leckersten spanischen Tapas!!! ♥♥♥

Es gibt sie auch in Deutschland zu kaufen. Bei Kaufland z. B. werden die kleinen leckeren grünen Paprikaschoten als „Bratpaprika“ vertrieben. Auch bei Lidl habe ich diese schon gekauft. Man findet sie in der Regel im 200gr., 250gr. oder 500gr. Beutel in der Gemüseabteilung.

Für die perfekte Zubereitung im Backofen nutze ich eine Auflaufform aus Steingut*. So gelingen die Piementos ohne anzukohlen. Außerdem lassen sie die kleinen Leckerbissen so auch gleich elegant servieren. Die Auflaufform aus Steingut lässt sich darüberhinaus auch supereinfach reinigen.

Für einen besonderen Geschmack empfehle ich das Olivenöl extra nativ von Coppini*. Es ist zwar etwas teurer aber nicht mit den Ölen aus dem Supermarkt zu vergleichen. Es hat einen fantastisch fruchtig milden Geschmack. Die Flasche ist durch den Henkel praktisch im Gebrauch und sieht darüberhinaus auch noch so toll aus, dass ich sie gleich auch als Dekoration in der Küche nutze.

Das sind die Zutaten:

Die Zubereitung ist simple:

  • die Piementos waschen und gut abtropfen
  • in einer Pfanne mit Öl, Meersalz aus der Mühle und Pfeffer kurz von allen Seiten scharf anbraten
  • alles in eine Auflaufform geben und mit etwas Öl beträufeln
  • bei Umluft 170° C ca. 10 bis 15 Minuten im Backofen backen
  • vor dem Servieren nochmals mit Pfeffer und Meersalz aus der Mühle würzen, ggf. nochmals mit dem Extra Virgin Olivenöl beträufeln

Die Zubereitungsvariante im Backofen lässt sich bei Feierlichkeiten gut vorbereiten, so dass man dann als Gastgeber(in) nicht viel Zeit in der Küche verbringen muss.

Dazu passt am besten Brot mit Aioli. Auch als warme Zugabe in einem bunten Salat perfekt.

Share this Post

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*